Wasser – immer verfügbar oder kritische Versorgung erreicht?

Montag
26.09.2022
18:00 ‐ 20:00 Uhr
Hotel Zur Mühle
Tecklenburger Str. 29
Lengerich

In diesem Sommer haben wir einen Höhepunkt der Trockenheit erreicht. Fachleute stellen den größten Wert seit 250 Jahren fest. In Verbindung mit der geringeren Niederschlagsmenge der vergangenen Jahre müssen wir schwerwiegende Folgen registrieren:

  • Flüsse werden zu Rinnsalen
  • Bäume sterben und verringern ihre Erträge
  • die Ernte auf den Feldern ist reduziert oder bleibt ganz aus
  • der Grundwasserspiegel sinkt kontinuierlich
  • die Versorgung mit sauberem Wasser ist zunehmend gefährdet

Die Notwendigkeit zum Handeln ist offenkundig. Der Rohstoff Wasser ist zu schützen. Aber: Wer sind die Akteure?

Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land, Landwirte, Naturschutzverbände, Politik und VerbraucherInnen sind aufgefordert, an einem Informationsabend ihre Sichtweise zur beginnenden Versorgungskrise zu erläutern. Wichtig wird sein, geeignete, direkt umsetzbare Maßnahmen und konkrete Schritte im gemeinsamen Gespräch zu benennen.

Geplant sind kurze Statements der eingeladenen Gruppen/Fachleute, denen sich eine sachbezogene Diskussion der Alternativen anschließen soll.

Die Ortsverbände der Partei Bündnis 90/Die Grünen aus dem Altkreis Tecklenburg laden zu einem Informationsabend zum Thema: „Wasser – Unser wichtigster Rohstoff ist bedroht!“ ein.